Plissee – ein Design-Highlight für Fenster

Nicht in allen Häusern und Wohnungen haben die Fenster Standardmaße. Wer nicht auf einen dekorativen Sonnenschutz verzichten möchte, kann sich für ein nach Maß gefertigtes Plissee entscheiden. Auch ungewöhnliche Formen für Trendsetter sind auf diesem Weg möglich und geben einen ganz neuen Spielraum in der Fenstergestaltung.


 

Für welche Räume eignet sich ein Plissee?

Das Plissee eignet sich für alle Zimmer und gehört zu den sicht- und lichtschützenden Fenster-Dekorationen mit dem größten Kreativitätspotenzial. Blickdichte, teil- und volltransparente Stoffe, unterschiedliche Farben und Muster stehen zur Auswahl und lassen den Gedanken freien Lauf. Wer sich für Plissees entscheidet, kann den dekorativen Effekt in den Fokus stellen sich für eine Farbe und Musterung nach seiner persönlichen Vorstellung umsehen. Die Verdunkelung gibt es in zahlreichen Größen, so dass sich für alle Fenster im Standardmaß die gewünschte Länge und Breite finden lassen. Doch die wenigsten Fenster weisen diese Bemaßung auf. Hochwertige Plissees werden auch nach Maß gefertigt, so dass sich für alle Räume die passende Größe und Farbe, der passende Stoff und damit der perfekte Sicht- und Sonnenschutz wählen lassen.

Transparenz: Welche Eigenschaften für welche Räume?

transparenzen_plissee
Der Plissee-Stoff bestimmt den Grad der Abdunkelung. Es gibt blickdichte, transparente und abdunkelnde Stoffe für Plissees. Im Schlafzimmer und im Kinderzimmer empfehlen sich abdunkelnde Eigenschaften, so dass die Nachtruhe nicht durch vor dem Fenster stehende Laternen oder sonstige Lichteinflüsse von außen gestört wird. In der Küche und im Badezimmer eignen sich blickdichte Plissees, während es im Wohnraum durchaus transparent sein darf. Generell sollte man bei der Planung bedenken, dass vollständig transparente Stoffe für eine Wohnung in Parterre und für direkt an der Straße liegende Eigenheime mit großen Glasfronten eher ungeeignet sind. Wer verdunkelnde Plissees mit dem Wärmeschutz verbinden und dadurch Heizkosten sparen möchte, sollte sich bei der Auswahl der Stoffe gezielt auf diese Eigenschaft fokussieren. Bei gewünschter Verdunkelung dürfen keine Spalten an den Seiten, sowie am oberen und unteren Abschluss vorhanden sein. Das Plissee muss korrekt mit dem Fensterrahmen abschließen, wodurch sich millimetergenaue Maßanfertigungen bestens empfehlen.

Die Vorteile von Maßanfertigungen

Eine Maßanfertigung bietet die Möglichkeit der freien Größenbestimmung und Formplanung. Da es beim Wunsch nach Abdunkelung auf die genaue Passform ankommt, sind Maß-Plissees die beste Alternative zu Standardgrößen. Für dreieckige oder trapezförmige Fenster gibt es keine Standardlösungen. Hier lässt sich das Plissee nur nach Maß, dafür aber vollständig auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt, wählen. Durch die Präzisionspassform erfüllt die Fenster-Deko alle Anforderungen an die Verdunkelung, den Sonnen- und Hitzeschutz sowie die Schalldämmung. In einem Plissee sind verschiedene Transparenzgrade möglich und auch eine Herstellung aus zwei unterschiedlichen Stoffen kann umgesetzt werden Die Konfiguration einer Maßanfertigung ist nicht schwierig und beruht allein auf den Maßen der Fenster. Auch preislich wissen Maß-Plissees zu überzeugen und sind weitaus günstiger, als viele Interessenten im ersten Moment denken. Wer sich für ein Doppelstoff-Plissee oder eine Ausführung in ungewöhnlicher Form entscheidet, erhält durch die Maßanfertigung einige Vorteile. Auch bei Fenstern außerhalb der Standardmaße ist die millimetergenaue Anpassung der Plissees die optimale Lösung. Soll ein Raum vollständig verdunkelt werden, kann man bei der Maßanfertigung neben der konkreten Anpassung an das Fenster ein Plissee ohne Lichtlöcher wählen. Plissees nach Maß eignen sich für jeden Haushalt und Geldbeutel. Die Vorteile zeigen sich deutlich und äußern sich in den unzähligen Möglichkeiten, alle Details des Sicht- und Sonnenschutzes nach dem eigenen Geschmack zu konfigurieren.

Plissee montieren: verschiedene Montageoptionen im Überblick

Verschraubt, geklebt, geklemmt? Welche Option zur Befestigung eignet sich am besten? Hier sollte man unbedingt bedenken, dass man die Montageart sowohl auf die räumlichen Gegebenheiten, die Beschaffenheit Fenster, wie auf das Gewicht des Stoffes abstimmt.

Montage mit Schrauben: Die Plissees sind stabil befestigt, was sich gerade bei schweren Stoffen und sehr großen Plissees als Vorteil erweist. Bei Holzfenstern im Eigenheim ist eine Bohrung die optimale Lösung, während sie bei Kunststofffenstern und in der Mietwohnung zum Problem werden kann. Bohrungen in Kunststoffrahmen sind nicht verschließbar, wodurch der Fensterrahmen dauerhaft „zerstört“ wird.

Montage mit Klebebefestigung: Hier sind ein Kunststoffrahmen und eine Glasfalz von mindestens 15mm Bedingung. Durch die hohe Klebekraft ist das Plissee voll bedienbar, ohne dass eine dauerhafte Beschädigung der Fenster erfolgt. Die Klebemontage eignet sich für Räume mit geringer Luftfeuchtigkeit, so dass sie sich für Badezimmer und Küchen nicht eignet. Ebenfalls kann es bei schweren Stoffen und starker Sonneneinstrahlung zum Lösen der Klebestellen kommen.

Montage mit Klemmmechanismus: Hier muss weder geklebt noch gebohrt werden. Die Klemmfix-Befestigung eignet sich für Fenster mit breiterem Fenstersturz und für Scheiben, die einen geringen Abstand zur Decke und zum Boden aufweisen. Die Auswahl der Klemmvorrichtung sollte man mit großer Sorgfalt treffen. Einige Mechanismen schließen das Lüften bei weit geöffnetem Fenster aus. Dafür sind Klemm-Plissees für alle Rahmenmaterialien geeignet und können unabhängig von der Luftfeuchtigkeit im Raum verwendet werden.

plissee_montage_uebersicht

Hitzeschutz, Sonnenschutz, Sichtschutz und Dekoration – das Plissee 3in1

Fakt ist: jedes Plissee mindert die sommerliche Hitzeeinwirkung und damit eine unangenehme Aufheizung der Räume. Wählt man Materialien mit einer speziellen Perlexbeschichtung, wird das auftreffende Sonnenlicht zu einem Großteil reflektiert. Wenn es gezielt um den Hitze- und Sonnenschutz geht, sind beschichtete Stoffe eine sehr praktische Lösung. Im Winter bieten diese Plissees aufgrund ihrer Eigenschaften den Vorteil, dass die Heizwärme im Raum bleibt und nicht durch das Fenster entweicht. Um sich vor neugierigen Blicken zu schützen, sind blickdichte und gemusterte Stoffe optimal. Jedes Plissee lässt sich in Kombination aus den bevorzugten Eigenschaften und den gewünschten Design-Elementen gestalten. Die Maßanfertigung bietet hier einen grenzenlosen Spielraum in der Auswahl und sorgt dafür, dass die Dekoration der Fenster am Wohnstil angepasst und ganz nach den eigenen Ideen realisiert wird. Auch sehr außergewöhnliche Vorstellungen sind nach Maß umsetzbar, so dass dreieckige oder rautenförmige, aber auch fünfeckige Plissees mit gekappten Kanten gewählt werden können.

Maßanfertigungen bringen eine ganze Menge an Vorteilen mit sich. Auch wenn das Angebot für Plissees mit unterschiedlichen Eigenschaften und Größen enorm ist, sind Sonderformen in der Fenster-Dekoration sehr beliebt. Wer sein Plissee selbst plant und konfiguriert, sorgt für die millimetergenaue Einpassung im Fenster, wählt das Design ganz nach seiner Vorstellung und kann die von ihm gewünschten Eigenschaften durch die Stoffauswahl kombinieren.


Ariane Hiebel, 12045 Berlin – berlinern@emailn.de
Copyright Bilder: Ariane Hiebel

 

 

Werbeanzeigen